News

Suche verfeinern

Taiji-Schwert-Form mit 32 Folgen

01.11.2019 20:39 | 0 Kommentare

Die Waffenformen des Taijiquan sind die Krönung der Taiji-Formen. Traditionell werden sie erst vermittelt, wenn die Schüler die Faustformen (waffenlose Formen) gut gelernt haben. Durch die Waffen (wie z.B. Schwert) in der Hand werden die Taiji-Bewegungen in ihrer Exaktheit und Koordinierung sinngemäss gezielt und harmonisch geschult. So hebt die Anwendung des Schwertes die Ästhetik und die Wirkungen des Taijiquan hervor. Aufgrund dessen haben Taiji-Schwertformen eine sehr starke Anziehungskraft auf Taiji-Übende und Taiji-Liebhaber*innen.

Ähnlich wie Taijiquan mit 24 Folgen ist diese kurze Schwertform mit 32 Folgen eine standardisierte Taiji-Waffenform, die in allen Taiji-Schulen in China als Pflichtprogramm unterrichtet wird. Neben den typischen Taiji-Eigenschaften umfasst sie die wichtigsten Elemente der Schwertkunst des Yang-Stil Taiji-Familie. Sie zeichnet sich durch die eigene Dynamik des Schwertes neben der ruhigen und harmonischen Sanftheit aus. Taiji-LiebhaberInnen sollten diese Schwert-Form unbedingt erlernen!

 

 

Mitglied im Händlerbund

Händlerbund_125x125_statisch